Logo
Anzeige-Bentrop-Maerz2021-b.jpg
Breaking News Witten

Witten: Neue Infos

17.02.2021: Am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr startet das Stadtmarketing Witten mit dem neuen Format: Virtuelle Kostprobe... und etwas zur Musikschule...

Am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr startet das Stadtmarketing Witten mit dem neuen Format: Virtuelle Kostprobe. Und das wird als Rum- und Schokoladen-Tasting gleich doppelt lecker! Heike Köhler, Betreiberin des Café Möpschen, stellt zusammen mit Andreas Günzel vom Spirituosen-Depot beim edle Rumsorten und die dazu passenden Schokolade vor. Technische Unterstützung bekommt das Stadtmarketing dabei von der SnL Event GmbH.

Virtuelle Kostproben online über das Erlebnisportal buchen

Wer dabei sein möchte, meldet sich einfach auf dem Erlebnisportal des Stadtmarketings für das virtuelle Tasting an, um einen unterhaltsamen Abend mit spannenden Gesprächen und leckeren Kostbarkeiten in geselliger Runde bequem von Zuhause zu erleben.

Zum virtuellen Tasting gehört die Teilnahme am Zoom-Meeting sowie ein exklusives Probierpaket. Preis: 49 € pro Paket. Die Rum-Tasting-Box enthält 5 x 50 ml edle Rumsorten und 6 verschiedene Sorten Schokolade. Das Probierpaket kann man nach telefonischer Absprache kontaktlos am Cafe Möpschen oder am Tourist und Ticket Center am Rathausplatz abholen. Nach der Buchung erhalten gibt‘s den Anmeldelink zur Zoom-Konferenz. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren.

Das nächste (Ohren-)Schmaus steht schon in den Startlöchern

Ab dem 26. Februar veranstaltet das Stadtmarketing wöchentlich virtuelle Kostproben. Die nächste Kostprobe, am 5. März, wird musikalisch. Das Wittener Urgestein Bernd „Earny“ Dussin von Earny’s Musikladen und der international bekannten Boogie-Woogie-Pianist Jörg Hegemann erzählen Ihnen Geschichten aus der Welt der Musik - Natürlich mit der ein oder anderen musikalischen Einlage. Die Teilnahme an dieser virtuellen Kostprobe ist kostenfrei. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist über das Erlebnisportal des Stadtmarketings (hier) möglich.

Weitere virtuelle Kostproben sollen folgen

Gastronomen, Händler und Künstler in Witten, die uns bei diesem Vorhaben unterstützen möchten und Lust haben ein eigenes virtuelles Event mit uns zu veranstalten, können sich weiterhin gerne unter info@stadtmarketing-witten.de melden.

Anklicken, genießen und „liken“! Erstes virtuelles Konzert der Musikschule kommt gut an

Die Musikschule Witten trotzt der Coronakrise mit digitalen Angeboten. Zwar ist es im Hauptgebäude der Musikschule Witten (Haus Witten) ruhig geworden und das gewohnte Gewusel vieler Schülerinnen und Schüler bleibt seit längerer Zeit aus, aber: Der Stille täuscht! Circa 80 Prozent des Unterrichts werden momentan online gegeben. Die Schüler*innen und die Lehrkräfte treffen sich online und führen so ihren wöchentlichen Unterricht durch.

Eltern und Schüler*innen sind begeistert vom unermüdlichen Einsatz des Musikschulkollegiums. In einem geschützten Bereich der neu aufgestellten „SmartMusikschule“ können Noten, MP3 und Videos zusätzlich zum Online-Unterricht ausgetauscht werden. „Nur das gemeinsame Musizieren z.B. in Ensembles, Chören und der musikalischen Früherziehung kommt in diesen schweren Zeiten zu kurz“, weiß Musikschulleiter Michael Eckelt.

Die Schüler*innen lieben es, in den zahlreichen Konzerten der Musikschule aufzutreten, sich auf der Bühne zu präsentieren, sich zu treffen und auszutauschen. Aus diesem Grund hat die Musikschule zu einem ersten virtuellen Konzert aufgerufen. Die große Resonanz war umwerfend. Viele Schüler*innen haben sich auf den Weg gemacht und nach Playalongs gespielt und sich gefilmt. Das Ergebnis kann man auf der Homepage der Musikschule www.musik-schule-witten.de erleben, oder direkt auf YouTube. „Leider können wir als Zuschauer nicht applaudieren, aber die jungen Musiker*innen freuen sich über viele Aufrufe und Likes“, lädt Eckelt zum Online-Besuch ein.