Logo
Superbanner 749 x 89 Pixel_Platzhalteranzeige.jpg

Test

Topthema

Witten: Beschränkungen fallen weg

09.07.2021: Freibad und Schwalbe dürfen Kapazitäten voll auslasten...

SON-BRN-Schwimmbecken-taylor-simpson-unsplash.jpg

Ab heute, Freitag den 09. Juli, gilt die Rückkehr zur Normalität. Die heute in Kraft tretende Inzidenzstufe 0 macht es möglich. Die Personenbegrenzungen im Annener Freibad, im Vormholzer Hallenbad und auf der Schwalbe entfallen – und nicht nur die: es müssen ebenfalls keine Zeitfenster mehr gebucht werden. Auch ein Negativtest und das Tragen einer Maske sind nicht verpflichtend.

Schwalbe Sonderfahrten zählen als „Party“

Die Schwalbe darf ab sofort wieder mit 120 Menschen in See stechen. Die Begrenzung der Passagierzahl auf 50 Fahrgäste ist aufgehoben. Einzige Besonderheit: der Freitag. Hier ist das Schiff für Sonderfahrten reserviert, welche unter der Corona-Schutzverordnung zu der Rubrik „Party“ zählen. Deshalb ist hier immer noch ein Immunitätsnachweis oder Negativtest notwendig.

Nichtschwimmer-Becken weiterhin geschlossen

Nachdem die Probleme mit den Umwälzpumpen nun behoben sind und das Freibad etwas verzögert in die Saison starten konnte, gibt es nun schlechte Nachrichten für die jüngeren Badegäste. Die Arbeiten am Nichtschwimmer-Becken sind noch nicht abgeschlossen, sodass dieses noch immer geschlossen ist. Die Stadtwerke hoffen in der nächsten Woche genauere Auskünfte geben zu können, wann das Becken zur Verfügung stehen wird.