Logo
Anzeige-Schrader-Juni-2021.jpg
Hattingen

Spezialisierte Hilfe bei einem Schlaganfall

Stroke Unit des EvK Hattingen wird erneut zertifiziert...

HAT-Stroke-Unit-EvKH.jpg

Die Stroke Unit der Klinik für Neurologie des EvK Hattingen der Augusta Kliniken wird erfolgreich re-zertifiziert. Das Zertifikat des TÜV Rheinland zeichnet die hohe Qualität der Schlaganfall-Station aus.
Spezialisierte neurologische Fachärzte, ein umfassendes Monitoring-System sowie eine Mindestanzahl an Patienten sind nur einige der Kriterien für die Ausstellung des Zertifikats. Die Stroke Unit des EvK Hattingen ist bereits seit 2007 zertifiziert und konnte Anfang Dezember ihre hohe Qualität erneut unter Beweis stellen: Die Prüfer sprachen ihre Empfehlung zur Re-Zertifizierung aus. Prof. Dr. Min-Suk Yoon, Chefarzt der Klinik für Neurologie, freut sich über das erfolgreiche Audit: „Die erneute Empfehlung bestätigt uns darin, unseren Schlaganfall-Patienten die höchste Behandlungsqualität anbieten zu können.“ Aufgrund der aktuellen Umstände musste das Audit online stattfinden – eine Herausforderung für die Mitarbeiter. „Die Teams der Stroke Unit und des Qualitätsmanagements haben das Online-Audit sehr gut gemeistert – dafür möchte ich mich noch einmal herzlich bei allen Beteiligten bedanken“, betont Chefarzt Prof. Yoon.
Bei einem Schlaganfall, der oft durch den Verschluss von Gefäßen verursacht wird, zählt jede Sekunde. Gerade die rasche Zeit vom Eintreffen im Krankenhaus bis zur Vergabe des Medikamentes zur Auflösung des Blutgerinnsels, die sog. „door-to-needle-time“, wurde von den Auditoren lobend erwähnt. Für den Notfall ist das EvK mit einem entsprechenden Schockraum ausgestattet. Die Schlaganfallstation des EvK ist konzeptionell eingebettet in einer Überwachungseinheit aus sechs Betten und hat auch direkten Zugriff auf sämtliche notwendige technische Verfahren zur schnellen Diagnostik eines Schlaganfalls. Neben der Ausstattung ist auch das spezialisierte Personal Voraussetzung zur Zertifizierung: Das Team besteht neben neurologischen Fachärzten aus speziell ausgebildetem Pflegepersonal, Sozialdienst, Logopäden sowie Physio- und Ergotherapeuten. Nach der medizinischen Behandlung des Schlaganfalls hilft das therapeutische Team bei häufig auftretenden Sprech- oder Bewegungsstörungen. Das gesamte Team der Stroke Unit ist den Auditoren als besonders engagiert aufgefallen.
„Wir möchten unseren Patienten neben der reinen medizinischen Behandlung eine umfassende Betreuung und Versorgung bieten. Uns ist sehr wichtig, uns nach den individuellen Bedürfnissen der Patienten richten zu können“, betont Chefarzt Prof. Yoon.
Die Klinik für Neurologie behandelt neben akuten neurologischen Notfällen wie dem Schlaganfall das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungsbilder. Weitere Schwerpunkte sind die Diagnose und Behandlung der Multiplen Sklerose sowie der zahlreichen neuromuskulären Erkrankungen. Sie ist deutschlandweit bekannt als Parkinson-Spezialklinik sowie der komplementärmedizinischen ergänzenden Behandlung nach Ayurveda-Methode.