Logo
Anzeige-Bentrop-Maerz2021-b.jpg
Sprockhövel

Nistkästen für Erbstollen

Ring unterstützt Aufruf von „Bergbauaktiv“...

SPR-Nistkästen2021.jpg

Noch vor Corona hat der Hegering mit Unterstützung der Sparkassenstiftung Nistkästen mit den Grundschülern aus Haßlinghausen im Rahmen einer AG zusammengebaut. Auf dem Bild von links: Milena Diana und Ronald Mayer (Hegering) und Uwe Preise (Berbauaktiv Ruhr). Im Hintergrund sieht man das Mundloch des Erbstollens.

Der Hegering Haßlinghausen unterstützt den Aufruf von „Bergbauaktiv Ruhr“. Der Aufruf des Vereins gilt einer Nistkastenaktion, infolge dessen der Hegering Haßlinghausen überzählige Nistkästen überreicht hat.
Vor Corona hat der Hegering mit Unterstützung der Sparkassenstiftung Sprockhövel diese Nistkästen mit den Grundschülern der Grundschule Haßlinghausen gemeinsam im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (AG) zusammengebaut und später auf dem Radweg gemeinsam angebracht.
Jetzt konnten die überzähligen bereits zusammengebauten Nistkästen für die Umgebung des Forschungs- und Besucherbergwerks Stock und Scherenberger Erbstollen genutzt werden.
Haßlinghausen hat mit diesem Erbstollen an der Autobahnauffahrt Sprockhövel der A43 etwas Einzigartiges, was bislang noch nicht sehr bekannt ist. Hier ist ein 270 Jahre alter im Original erhaltener Ruhrkohlebergbau zu entdecken. Dort gibt es einmalige Einblicke in die Anfänge von über 500 Jahren Steinkohlenbergbau und Montanindustrie dazu gleichzeitig Einblicke in 320 Millionen Jahre Geologie.
„Als Hegeringleiter bin ich froh, dass wir das ehrenamtliche Engagement des Vereins ,Bergbauaktiv‘ unterstützen konnten. Wir können stolz sein, dass wir in Sprockhövel diese aktiven Vereine haben“, sagt Ronald Mayer, der für den Hegering Haßlinghausen die Nistkästen vorbeigebracht hat.
Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass die Übergabe auf dem Privatgrundstück des Vereins erfolgt ist und der Mindestabstand gewahrt wurde. Seine persönlichen ersten Eindrücke vom Erbstollen hat der Vorsitzender des Hegerings Haßlinghausen und Mitglied in der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr Ronald Mayer zusammengefasst und auf Fotos bei Facebook festgehalten.