Breaking News Hattingen

Hattingen: Gebete auf der Leine und „Abpflückgebete“

16.12.: „Gebete auf der Leine – für Große und Kleine“ sind jetzt in der Kirche St. Peter und Paul zu finden...

SON-BRN-Abpflueckgebete-M-Meier2.jpg

„Gebete auf der Leine – für Große und Kleine“ sind jetzt in der Kirche St. Peter und Paul zu finden. Gemeindereferentin Susanne Schade hat sie gerade „frisch“ aufgehängt. Und auch in St. Joseph Welper haben aktuell Gebete zum Mitnehmen für verschiedene Lebenslagen, Stimmungen und zum Advent einen Platz gefunden. Damit wird eine Idee der KFD in der Gemeinde St. Mauritius Niederwenigern aufgegriffen, die im Dom bereits seit längerem läuft. Seit dem Sommer gibt es in Mauritius die Aktion „Abpflückgebete". An Leinen aufgehängt, können Gebete von Menschen „abgepflückt" werden, je nach Gebetsanliegen. „Ziel ist es, die Menschen in ihren Lebenslagen abzuholen und sie zu unterstützen, ihre Gebetsanliegen in Worte zu fassen“, sagt Marlies Meier, die die Idee in Niederwenigern umsetzt. Neben den adventlichen Texten gibt es solche, die viele verschiedene Lebenssituationen von Menschen thematisieren – Gebete in Trauer, in Krankheit, im Alter, in Coronazeiten, in Not und Verzweiflung. Aber auch Lob- und Dankgebete und Segenswünsche zum Verschenken für andere. Es kommen immer wieder neue hinzu. „Zuspruch fanden auch die Kindergebete, deren ,Auflage‘ ich erhöhen konnte“, berichtet die Pfarrgemeinderatsvorsitzende.