Logo
Anzeige-Bongers-April2021.jpg
Breaking News Hattingen

Hattingen: Baustelle in der Kleinen Weilstraße

18.03.2021: Schilder weisen auf Umwege und auf Geschäfte hin...

Die Bauarbeiten in der Kleinen Weilstraße sind in vollem Gange. Voraussichtlich bis Oktober dieses Jahres wird hier daran gearbeitet, die Innenstadt attraktiver zu machen. Dass eine Baumaßnahme dieser Größenordnung mit Unannehmlichkeiten für die anliegenden Geschäfte und für Besucherinnen und Besucher der Innenstadt verbunden ist, lässt sich leider nicht vermeiden. Um die Besuchenden auf notwendige Umwege hinzuweisen, hat die Stadt Hattingen gemeinsam mit Hattingen Marketing nun große Hinweisschilder angebracht. Auch Schilder, die auf Geschäfte hinweisen sind nun vorhanden. Alle Geschäfte sind nach wie vor erreichbar.

Zur Baumaßnahme:

Die Kanal- und Straßenbaumaßnahmen sind mit Einschränkungen für Verkehrsteilnehmende verbunden. Die Zulieferung der Geschäfte aus Richtung der August-Bebel-Straße über die Zufahrt am Weiltorplatz ist während der Maßnahme nicht möglich. Auch Fußgängerinnen und Fußgänger müssen durch die Absperrung am Weiltor einen Umweg aufnehmen, um in die Innenstadt zu kommen.

Die zweispurige Fahrbahn der August-Bebel-Straße verläuft außerdem kurz nach der Einmündung zum Parkhaus des Reschop-Carrés für circa 50 Meter einspurig. Der rechte Fahrtstreifen ist gesperrt und wird als Baustellenein- und Ausfahrt genutzt. Die Fußgängerampel an der Einmündung zur verlängerten Bahnhofsstraße kann während der Baumaßnahmen ebenfalls nicht genutzt werden. Um die August-Bebel-Straße zu überqueren, müssen Fußgänger die Ampelanlage an der Reschop-Kreuzung oder an der Kreuzung der Augustastraße nutzen.