Logo
Anzeige-Bongers-April2021.jpg
Sprockhövel

Am 1. März 1921 gegründet − SC Obersprockhövel ist 100 Jahre alt

Heute zählt der SC Obersprockhövel insgesamt 550 Mitglieder (über 18 Jahre), 252 Mitglieder (unter 18 Jahren) und 120 Mitglieder im SCO Freundeskreis, 4 Seniormannschaften, 3 Altherren-Mannschaften und 13 Jugendmannschaften mit fast 30 ehrenamtlichen Trainern und blickt auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurück.

SPR-SC-Obersprockhoevel-100Jahre.jpg

1. Mannschaft und Westdeutscher Meister 1929

Unter dem Motto „Der freie Quell, der aus dem Felsen bricht, du freier Sport, empor aus Nacht zum Licht“ wurde der Sportclub Obersprockhövel am 1.3.1921 gegründet. Es wurde auf der Hellhammers Wiese „Schewe Kop“ (hinterm Restaurant Schlagbaum) Fußball gespielt, bis in Eigenarbeit die Vereinsmitglieder 1931 den Sportplatz am Schlagbaum anlegten.

3 x Westdeutscher Meister in der Fußballgemeinschaft des Arbeiterturn- und Sportbundes
In den Jahren 1929 bis 1931 wurde der SCO dreimal Westdeutscher Meister in der Fußballgemeinschaft des Arbeiterturn- und Sportbundes und als Highlight erreichte man am 12.4.1931 in Hamburg das Finale um die Bundesmeisterschaft. Das Spiel vor 20.000 Zuschauern gegen Lorbeer 06 Hamburg wurde mit 2:1 verloren.
Die Freude über den eigenen Sportplatz währte nicht all zu lange, denn 1933 wurde der Verein, der zu der Zeit ca. 200 Mitglieder hatte, von den Nazis verboten verboten und das Vermögen beschlagnahmt.
Der Arbeitsdienst machte 1934 aus dem Sportplatz wieder einen Acker.
Nach dem Krieg wurden dem Verein als Wiedergutmachung für die erlittenen Verluste im Jahr 1948 5.000 DM gezahlt. Im Jahre 1951 wurde ein Bauantrag für einen neuen Sportplatz (wo jetzt das Kleinfeld ist) gestellt, es folgte 1961 die Erbauung des neuen Asche-Sportplatz (wo der heutige Platz steht), 1988 die Modernisierung des neuen Platzes und 1992 die Erbauung der Umkleidekabinen.

Weitere Highlight des SCO seit dem Jahre 2000
2000 Erbauung Vereinsheim SCO- Treff
2006  Gründung SCO-Freundeskreis
2007 Erbauung des Kunstrasenplatzes
2008 Aufstieg in die Bezirksliga
2012 Erbauung des Kleinspielfeldes
2014 Aufstieg in die Landesliga
2015  Erbauung der neuen Kabinen (Anbau)
2017 Erneuerung des Kunstrasenplatzes
2020 Aufstieg der B-Jugend in die Bezirksliga

Der SC Obersprockhövel hat in 100 Jahren NUR 8 erste Vorsitzende,
fünf Kassierer, 10 Jugendleiter und 27 Trainer der 1. Mannschaft.