Aktuelle Nachrichten aus Hattingen

Charity-Winemaker-Dinner bringt 9000 Euro für Kinder in Not

Bedacht wurden die Hattinger Vereine KiPa und Kinderschutzbund, das Kinderhospiz Burgholz sowie der 16-jährige Julius. Was mit dem Geld geschieht und wer hinter den Projekten steht, war Thema einer Pressekonferenz beim Ideengeber Camillo Barbone.

Die Jahreserinnerung 2019 mit Stadtarchivar Thomas Weiß

Zusammen mit Thomas Weiß, Stadtarchivar in Hattingen, schlägt IMAGE regelmäßig ein historisches Kapitel der Stadt auf. Zum Jahresabschluss wollten wir von ihm wissen, welche Ereignisse und Menschen ihn in diesem Jahr in Hattingen beeindruckt haben und warum.

Weihnachtsmarkt: Singender Baum und eine Eisprinzessin

Der 45. Nostalgische Weihnachtsmarkt in Hattingen gilt als einer der schönsten Märkte in der Region. Ganz neu in diesem Jahr ist eine Eisprinzessin auf dem Kirchplatz. Außerdem gibt es wieder den Singenden Weihnachtsbaum, Frau Holle, Budenzauber und viel mehr.

Hömma, der Holti is widda on tour – Auf zum Karneval

Sessionsauftakt bei den Stadtwerken am Obermarkt. Startschuss fiel beim Kundenzentrum.

Dirk Glaser: „Manche Dinge laufen auch mal nicht rund. “

Bürgermeister Dirk Glaser sieht viele positive Entwicklungen in der Stadt. Dazu zählen die interkommunale Zusammenarbeit und die grünen Themen. Aber er räumt auch Fehler ein, beispielsweise in der Entscheidung über das Schwimmbad in Niederwenigern.

Der „Hattinger Löwe” geht an Naturführer Martin Maschka

In festlichem Rahmen haben die Hattinger Lions in der Sankt-Georgs-Kirche den mit 2500 Euro dotierten Preis des Hattinger Löwen verliehen. Preisträger ist in diesem Jahr ein Hattinger, der sich seit zwanzig Jahren für Nachhaltigkeit und Natur engagiert.

Holzbildhauermeisterin Anja Nessler: Eine Handvoll Hattingen

Bei der Verleihung des „Hattinger Löwen” wurde das Hattinger Stadtmodell live in Gießharz ausgegossen. Im nächsten Jahr wird ein großer Bronzeguss offiziell an die Stadt überreicht. Geplant ist aber auch diese kleinere Variante für interessierte Hattingen-Liebhaber.

Stahlharte Kunst in Reih und Glied - Sponsoren werden gesucht

Drei Eisenmänner stehen seit 1996 in Hattingen an der Stadtmauer. Jetzt sollen weitere acht Kunstobjekte im Gewerbe- und Landschaftspark aufgestellt werden. Die Stadt bekommt sie geschenkt - die Kosten von mindestens 55.000 Euro sollen über Sponsoren kommen.

Frank Mielke: Keine Tollwut-Politik und keine Krönung

Der Kämmerer der Stadt ist ein Mann der Zahlen – Ein weiteres Amt könnte dazu kommen...

Werden Sie ein Stadt-Architekt

Die hwg lädt jeden Bürger zum Mitmachen ein.