Zwiebelkirmes: Bei Gerstensaft schmeckt Zwiebelkuchen besonders gut

Ein abwechslungsreiches Programm macht den „Bummel über den Rummel“ zum Erlebnis...

Witten steht Anfang September vier Tage lang kopf. Die 596. Auflage des zudem größten Volksfestes der Ruhrstadt geht in diesem Jahr von Freitag, 30. August, bis Montag, 2. September, über die Bühne.
Ein abwechslungsreiches Programm rund um die Zwiebel macht den Ausflug zum „Bummel über den Rummel“ zu einem besonderen Erlebnis. Es sind wieder viele rasante Fahrgeschäfte am Start wie Kettenflieger, Autoscooter, Break-Dance, Musikexpress, „Baby 2000“, „Baby Flug“, „Kids World“ und Kinderkettenflieger und neu: „X Factor“ und „Crazy Jungle“.
Los geht es am Freitag um 16 Uhr mit dem „Zwiebelumzug“ durch die Innenstadt. Um 17 Uhr wird Bürgermeisterin Sonja Leidemann die Zwiebelkirmes mit einem Fassanstich auf der Sparkassenbühne eröffnen. Beim Gerstensaft schmeckt ein leckeres Stück Zwiebelkuchen besonders gut. Für die musikalische Begleitung sorgen „Die echten Freunde“ von 19 Uhr an auf dem Sparkassenplatz. Am Samstag öffnet der Zwiebelmarkt um 10 Uhr seine Tore. Im Angebot sind auch Federweißer und Zwiebelkuchen. Ein Seniorennachmittag ist von 14 bis 16 Uhr geplant, bevor sich eine sportliche Variante zur Zwiebelkirmes gesellt: In Erinnerung an die Sackträgergilde nehmen Männer und Frauen schon zum 41. Mal beim Zwiebelsackträgerstaffellauf einen Sack Zwiebeln auf die Schulter und tragen ihn von der Sparkassenbühne rund 200 Meter die Ruhrstraße hoch und wieder zurück. „Man muss nicht verrückt sein, aber es hilft ungemein“, lautet der Kommentar eines erfahrenen Zwiebelsackträgers. Der erste Start ist um 18 Uhr. Die Staffeln können sich zum Beispiel aus aktiven Vereinssportlern, Freizeitsportlern und Nachbarschaften zusammensetzen. Eine Einzelanmeldung ist allerdings nicht möglich.
„Danny & The Chicks“ sorgen von 19.30 Uhr an für Unterhaltung mit Livemusik. Der Tag wird gekrönt durch ein farbenprächtiges Musikfeuerwerk, das von 22 Uhr an vom Dach des Saalbaus aus den Abendhimmel erleuchtet. Am verkaufsoffenen Sonntag treffen sich die Oldtimerfreunde mit ihren Autos, Traktoren und Motorrädern von 12 bis 18 Uhr am Berliner Platz und entlang der Ruhrstraße. Die Geschäfte öffnen von 13 bis ebenfalls 18 Uhr ihre Türen.
Eine Seniorenmesse findet von 13 bis 16 Uhr auf dem Rathausplatz statt. Zwei Jahre Regentschaft sind vorbei: Um 14.30 Uhr steht eine neue Zwiebelkönigin zur Wahl, die die Nachfolge von Marie Derstadt antritt. Auch die Kinder können in die historischen Fußstapfen treten und sich beim Familientag am Montag an den Kinderläufen über eine Strecke von 200 Metern ab Sparkassenvorplatz beteiligen. Statt Zwiebelsack wird nur eine einzelne Zwiebel transportiert. Mehr als 300 Kinder der Wittener Schulen bewerben sich jährlich für das sportliche Höhepunkt. Eine Urkunde sowie Gutscheine für die Kirmes sind ausgelobt.

Das Programm:

Samstag: 10 Uhr Zwiebelmarkt; 15.00 Uhr Zwiebelsackträgerstaffellauf; 14 Uhr Seniorennachmittag; 19.30 Uhr „Danny & The Chicks“, Bühne; 22 Uhr Musikfeuerwerk, Saalbau. Sonntag: 12 Uhr Oldtimertreffen, Berliner Platz, Ruhrstraße; 13 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag; 13 Uhr Seniorenmesse, Rathausplatz; Bühne: 14 Uhr Tanzschule Hartmann; 14.30 Uhr Wahl zur Zwiebelkönigin; 15 Uhr Tanzschule; 15.30 Uhr Krönung der neuen Zwiebelkönigin. Montag: 14 Uhr Familientag; 15 Uhr Kinderzwiebelläufe. Öffnungszeiten der Kirmes: Freitag und Samstag 14 bis 23 Uhr; Sonntag 12 bis 22 Uhr; Montag 14 bis 21 Uhr; auf der Ruhr- und Bergerstraße

 


Bilder