Zu unserer Hanse-Serie gibt es jetzt auch einen Film

Stadtarchiv und Heimatverein Hattingen, die Hattinger Partner Gelsenwasser, Sparkasse, Architekten RDS, Reschop-Carré und Schultenhof haben eine Serie mit IMAGE in Print und mit Ruhrkanal.NEWS Online zum Thema Hanse realisiert. Jetzt sind die Filmclips fertig.

In die Rolle von Hansebruder Hannes mit einem historischen Kostüm als Leihgabe aus der laufenden Hanse-Ausstellung des Heimatvereines Hattingen im Bügeleisenhaus, Haldenplatz 1, schlüpfte Ruhrkanal.NEWS-Journalist Frank Strohdiek.

Die Gedanken der Hanse mit Unternehmen der Neuzeit verbinden - vor diesem Hintergrund entstand eine fünfteilige Serie. Jeder Partner verband seine Firma mit dem hansischen Gedanken. Neben den Printbeiträgen in IMAGE, die auch online auf Ruhrkanal.NEWS zu lesen sind, gibt es dort jetzt Filmclips mit Hansebruder Hannes. Und einen Film-Zusammenschnitt mit allen Partnern.
Viele Stunden Text- und Filmarbeit stecken in dem Projekt. In die Rolle von Hansebruder Hannes mit einem historischen Kostüm als Leihgabe aus der laufenden Hanse-Ausstellung des Heimatvereines Hattingen im Bügeleisenhaus, Haldenplatz 1, schlüpfte Ruhrkanal.NEWS-Journalist Frank Strohdiek. Mit Hilfe von Fotos wurde klar, wie das gute Stück richtig angezogen werden musste. Alle fünf Kooperationspartner - Gelsenwasser, Sparkasse Hattingen, die Architekten RDS, das Reschop-Carré und der Schultenhof - erhielten jetzt hohen Besuch aus vergangenen Zeiten. Die moderne Technik hatte die Hattinger Filmproduktion ENTEtainment selbstverständlich mit im Gepäck. Für Ruhrkanal.NEWS, aber auch für die einzelnen Partner entstanden launige Filmclips, die deutlich machten: Die Idee der Hanse als logistischer Wirtschaftsfaktor, aber auch vor dem Hintergrund, gemeinsam eine Idee zu realisieren, lebt bis heute.
Ob an den Ruhrwiesen mit Holger Nolting, Rohrmeister bei Gelsenwasser, in Tresornähe mit Torsten Grabinski von der Sparkasse Hattingen, auf dem Vorplatz des Reschop-Carré mit Centermanager Jörg Waldrich, an der Ruhr bei Birschel Mühle mit den Architekten Peter und Arne Thorben Damm oder am Schultenhof mit Alfred und Christina Schulte-Stade - immer sorgte das Kaufmannskostüm für Aufsehen. Mal wurde ein Drehtermin wetterbedingt verschoben, mal mussten Hühner aus dem Stall gelockt werden oder es ging mit Alfred Schulte-Stade im Geländewagen zu den Rinderherden - fast wie im Wilden Westen.  Aus umfangreichem Filmmaterial  entstanden im Studio auf dem historischen Kirchplatz die Filmclips für die fünf Partner sowie ein Zusammenschnitt.

https://ruhrkanal.news/mit-hannes-
unterwegs-die-hanse-auf-ruhrkanalnews/


Bilder