„Starke Kinder – gute FREUNDE“ -Kita

Als erste Kindertageseinrichtung im Ennepe-Ruhr-Kreis hat die AWO Kita Heven das Zertifikat zur „FREUNDE Kita“ erhalten.

Andrea Latusek übergibt als Trainerin für das Präventionsprogram „Starke Kinder – gute FREUNDE“ das Zertifikat an die Einrichtungsleitung Viktoria Stein.

Über ein Jahr lang haben sich die Mitarbeiter/innen regelmäßig mit den Themen Sucht- und Gewaltprävention auseinander gesetzt. In verschiedenen pädagogischen Vorhaben haben die Erzieher/innen im Laufe des Jahres die Lebenskompetenzen der Kinder gefördert und gestärkt.
Im Rahmen des Vorhabens „Mit viel Gefühl“ haben die Kinder einen Gefühlswortschatz erworben und gelernt, ihre eigenen Gefühle und die Gefühle anderer Kindern wahrzunehmen und zu respektieren.
Auszeichnung der AWO Kindertageseinrichtung Witten-Heven
Durch das pädagogische Vorhaben „Ein Platz zum Streiten“ haben die Kinder einen konstruktiven Umgang mit Konflikten erlernt, der dafür sorgt, dass beide Kinder aus dem Streit mit einer gemeinsamen Lösung als selbstbewusste und lebenskompetente Gewinner hervorgehen. Im pädagogischen Vorhaben „Selbermachtag“ haben die Kinder in einem vorab gemeinsam festgelegten Zeitraum auf vorgefertigtes Spielzeug verzichtet und ihrem Entdeckergeist, der Abenteuerlust und Kreativität Zeit und Raum gegeben.
Das Vorhaben „Inseln der Ruhe“ hat die Erzieher/innen angeregt,  immer mal wieder kleine Entspannungs- und Ruheübungen in den Kita-Alltag einzubauen,  und mit den Kindern die Entspannung auch in unruhigen Momenten zu üben.
Insgesamt sind durch das Programm die folgenden Lebenskompetenzen gefördert worden:
Die Kinder haben gelernt sich selbst wahrzunehmen und sich zu mögen, empathisch zu sein, kritisch und kreativ zu denken, zu kommunizieren, Beziehungen führen zu können, durchdachte Entscheidungen zu treffen, erfolgreich Probleme zu lösen  und Gefühle und Stress bewältigen zu können. Damit die Lebenskompetenzen der Kinder nach wie vor gestärkt und gefördert werden, sind einige Inhalte der pädagogischen Vorhaben in den Kita-Alltag eingebaut worden. Andere pädagogische Vorhaben werden im Laufe der nächsten Jahre erneut stattfinden um die erworbenen Lebenskompetenzen zu festigen und mit den „neuen“ Kindern neu einzuüben.
Die Fortbildung und die Umsetzung des Programms „Starke Kinder –gute Freunde“ wurde von der Suchtpräventionsfachkraft des VIA AWO Beratungszentrums begleitet. Die Präventionsfachkraft kann von allen Kindertageseinrichtungen in Witten als Trainerin für das Programm „Starke Kinder – gute FREUNDE“ angefragt werden.
Die Leiterin der AWO Kindertageseinrichtung Witten-Heven resümiert: „Diese wirklich gute gemeinsame Team-Fortbildung hat das Team gestärkt, der Blickwinkel wurde erweitert und die gemeinsamen Projekte haben unseren Arbeitsalltag deutlich bereichert!“


Bilder