Satter Sound trifft unter dem Hochofen auf die Stahlära

Der August lockt mit zwei motorstarken Veranstaltungen auf das Gelände des LWL-Industrie­museums. Der Monat beginnt mit Easy-Rider-Träumen auf der amerikanischen Kultmarke Harley Davidson und endet mit den Sternen von Mercedes.

Was vor 25 Jahren als kleines Harley-Treffen unter Freunden an der ehemaligen Disco­thek tarm center in Bochum begonnen hat, entwickelte sich über die Jahre zu einem der Top Harley-Davidson-Events in Deutschland. In diesem Jahr feiert die Veranstaltung am Sonntag, 4. August, ihr silbernes Jubiläum.

Angefangen hatte alles 1995 rund um die Discothek tarm center. Doch das Gelände wurde schnell zu klein, sodass sich Veranstalter Klaus Fröhlich vor fünf Jahren eine neue Bleibe suchen musste. Der Hattinger brauchte nicht lange zu überlegen: die Erlebniswelt des LWL-Industriemuseums Henrichshütte in Hattingen ist ein einzigartiges Relikt der Schwerindustrie im Ruhrgebiet und stellt die perfekte Location für ein Harley-Davidson-Event dar. Bereits die Einfahrt der Bikes unter der 500 m langen Hochofenanlage auf das Eventgelände ist ein absolutes Highlight.
HD Pfeiffer Kamen, Motomaxx Bochum, Motomaxx Hagen, Motomaxx Remscheid und HD Thunderbike Hamminkeln präsentieren sich als langjährige Partner dieses einmaligen Events der Extraklasse. Auf 90.000 qm erwarten den Besucher weitere 70 Aussteller sowie ein tolles Bühnen- und Rahmenprogramm: Die schönsten Bikes werden bei einer Bike-Show (by Kraftstoff) präsentiert. Einige der Bikes, die die Besucher zu sehen bekommen, sind rund 100.000 Euro wert.
Neben heißen Ladies und natürlich auch Dream Boys ist der Event aber durchaus familientauglich. Interviews mit HD Pfeiffer, Motomaxx und HD Thunderbike informieren über Aktuelles aus der Harley-Szene und eine Live-Band sorgt für jede Menge Stimmung. Es gibt also richtig was auf Ohren und Augen. Die Jeep- und Ford-Mustang-Area strahlt weiteren US Flair aus. Mittlerweile, so freut sich Veranstalter Klaus Fröhlich, ist das Treffen DAS Mega-Event der Harley-Szene. Newcomern sei gesagt: es gibt wirklich überall etwas zu gucken und zu erleben.
Und wer noch mehr PS hören will, der darf sich auf den 24. und 25. August freuen - dann nämlich locken die „Schönen Sterne“ wieder auf das Hüttengelände. Inklusive Rahmenprogramm! Sie sind in diesem Jahr zum zehnten Mal hier und locken ebenfalls viele Besucher auf das Hüttengelände.
Auch hier zeigt sich: Stahl und Mobilität passen einfach gut zusammen.   


Bilder