Hütte wird wieder lebendig

Kino und Comedy im Open-Air Autokino auf dem Gelände des LWL Industriemuseum...

 

Bild vlnr: Uli Wilkes, Initiator Kleine Affäre Blankenstein, Robert Laube, Museumsleiter LWL, Thomas Alexander Volksbank Sprockhövel, Dirk Glaser, Bürgermeister, Torsten Grabinski, Sparkasse Hattingen.

Kulturveranstaltungen mussten bedingt durch die Corona-Pandemie in Hattingen leider bisher größtenteils auf der Strecke bleiben. „Das hat nun ein Ende“, so Robert Laube, Museumsleiter des LWL Industriemuseums Henrichshütte Hattingen. „Mit unseren 23-24 Veranstaltungen setzen wir dem ein Ende und ermöglichen wieder verantwortungsvoll organisierte Kulturveranstaltungen.“
Bürgermeister Dirk Glaser ist begeistert von der Idee des Autotheaters auf dem Gelände der Henrichshütte. „Das Ganze ist ein Schritt in Richtung Normalität, der dringend notwendig war“, so Glaser. Der LWL, die „Kleine Affäre Blankenstein“ und die Stadt Hattingen präsentieren mit Unterstützung vom WDR, der Sparkasse Hattingen und der Volksbank Sprockhövel vom 16. Juni bis 29. August jeden Freitag und Samstag Kulturabende hinter dem Lenkrad oder auch im Liegestuhl.
Hüttenkino Open Air
Freitagabends findet immer das „Hüttenkino Open Air“ statt. Der Abend beginnt mit regionalen Künstlern als Vorprogramm, die mit Livemusik für einen guten Start in den Abend sorgen. Anschließend wird auf der großen Leinwand ein Film gezeigt. Für Snacks und Getränke passend zum Kinoerlebnis sorgt das „Henrichs“ mit Nachos, Popcorn und Currywurst. Das ganze Angebot des Hüttenkino-Open Airs ist kostenlos, allerdings müssen aus organisatorischen Gründen trotzdem online-Tickets gebucht werden. 75 Fahrzeuge finden auf dem Gelände der Henrichshütte Platz. Wichtig ist, dass den Anweisungen des Personals Folge geleistet wird, beim Verlassen des Fahrzeugs ein Mund-Nasenschutz getragen wird und die persönlichen Daten zur Nachvollziehung von Infektionsketten abgegeben werden.
Aktuelle FAQs finden Sie immer auf www.kleine-affaere.de.
Comedy im Autotheater
Die Comedy-Veranstaltungen finden immer samstagabends statt. Unter dem Motto „Kleine Affäre außer Haus“ holt Uli Wilkes, Initiator Kleine Affäre Blankenstein, viele namenhafte Künstler auf die Open-Air-Bühne. Gäste sind zum Beispiel Lisa Feller, Herbert Knebel oder Willfried Schmickler. Diese Veranstaltungen finden ab Juli vor Live-Publikum auf bestuhlten Plätzen, sogar auf Liegestühlen, mit Mindestabstand, vor der Kulisse des erleuchteten Hochofens statt. Diese Veranstaltungen werden vom WDR für die Ausstrahlung im Fernsehen und Online aufgezeichnet. Tickets hierfür können online gekauft werden.

Der allgemeine Tenor ist klar. Es ist wichtig, dass die Stadt zusammensteht und alle sich gegenseitig unterstützen und ihre Stärken nutzen. So wären die Veranstaltungen ohne die guten Kontakte von Uli Wilkes oder die großzügigen Sponsoren Sparkasse Hattingen und Volksbank Sprockhövel gar nicht möglich gewesen.


Bilder