Hölzer haben wieder Ortsschilder

Es sind oft nur Kleinigkeiten oder eigentlich nicht ganz so weltbewegende Dinge, über die sich ein Teil der Menschen in unserer Stadt so richtig aufgeregt haben.

In den 3 Jahren seiner Amtszeit, so SPD Ratsmitglied Klaus Pranskuweit, hätten ihn eine Menge Probleme unserer Stadt und hier aus seinem Wahlkreis in den Hölzern (Bommerholz, Durchholz, Vormholz-Süd) beschäftigt. Dinge, die entweder auf der Tagesordnung standen oder auf die ihn einzelne Betroffene oder engagierte Mitbürger aufmerksam gemacht haben. Als im vergangenem Jahr das erste neue Ortseingangsschild aufgestellt wurde, und man bemerkte, dass da gar nicht mehr der Stadtteil drauf stand, in dem sie nach ihrer bisherigen Meinung lebten, erreichte ihn eine Flut von Protesten, so der Ratsherr aus den Hölzer Bergen.
Die Geschichte, die diese Proteste auslöste, begann sehr viel früher: Bei der Aktion 70 neue Ortsschilder mit dem Zusatz „Universitätsstadt Witten“ aufzustellen bemerkte in der Stadtverwaltung, dass man einiges an Zeit und Aufwand einsparen könnte, wenn man die Zahl der Ortsteile reduzieren würde. Bei der im Jahr 1975 eingemeindeten Stadt Herbede, erschien das sinnigerweise wohl am einfachsten. Von den Bürgern in dieser ehemals selbstständigen Gemeinde fast ­unbemerkt, verzichtete man amtlicherseits darauf, sich zukünftig noch mit den einzelnen Ortsteilen wie Bommerholz Buchholz, Durchholz und Vormholz sowie auch Kämpen zu befassen. Es war ja viel einfacher alles kurz und bündig unter einem nun amtlichen Stadtteil nämlich Herbede zusammen zu fassen. Erst als man seinerzeit einen ­Ratsbeschluss treffen musste, in dem die gelben Ortsschilder in Zukunft die Bezeichnung „Uni-Stadt“ tragen sollen, konnte es die Verwaltung nicht mehr verheimlichen, dass es die Ortsnamen amtlich eigentlich garnicht mehr gab. Einem von der SPD indizierten und der CDU mit eingebrachten Ratsbeschluss folgend, musste sich die Verwaltung um einen Ausweg aus diesem Dilemma kümmern. Schließlich einigte man sich auf weiße Hinweisschilder. Die Schilder wurden dieser Tage an den Ortseingängen der Hölzer Ortsteile angebracht.


Bilder