Gruppe übernimmt ein ganzes Bündel von Aufgaben

Halbjahresprogramm 2020: Naturschutzgruppe gibt Ausblick – Bereits seit über 40 Jahren.

Ein ganzes Bündel von Aufgaben übernimmt die Naturschutzgruppe Witten, kurz NaWit, bereits seit über 40 Jahren. Hauptsächlich zählt dazu der Schutz und die Betreuung wertvoller Flächen mit einer besonderen Flora und Fauna.
Ferner gehören dazu: Bestandserhebung von beispielsweise Amphibien- und Reptilienarten und Wasservögeln sowie intensive Mitarbeit in Behörden-Ausschüssen und -Beiräten und die Information der Mitbürger über naturkundliche Themen. In Kooperation mit der Volkshochschule Witten/Wetter/Herdecke stehen Interessierten die nachfolgenden öffentlichen Bildvorträge, Exkursionen und Kurse im 1. Halbjahr 2020 offen.
Mittwoch, 19. Februar, Bildvortrag „Schmetterlinge im Ruhrgebiet“ mit Peter Roos, 19 bis 20.30 Uhr im Kinosaal von Haus Witten, Ruhrstraße 86. Teilnehmergebühr: 5 Euro, Vhs-Kursnummer 13381. Samstag, 14. März, „Obstbaumschnitt bis Theorie und Praxis“ mit Jens Storchmann, 10 bis 14 Uhr, zwei Stunden Theorie, anschließend praktische Unterweisung auf einer Obstwiese, Vhs-Seminarzentrum, Holzkampstraße 7, Teilnehmergebühr 7 Euro, 13081. Mittwoch, 1. April, „Naturbeobachtungen im Naturschutzgebiet Ruhraue in Witten-Bommern“ mit Gerald Sell, 19 bis 21 Uhr im Kinosaal von Haus Witten, Ruhrstraße 86, Teilnehmergebühr: 5 Euro, 13041. Freitag, 3. April, „Exkursion ab Uferstraße in Höhe der Schiffsanlegestelle“, 17.30 bis 19.30 Uhr, Teilnehmergebühr: 5 Euro, 13051. Mittwoch, 22. April, „Heimische Singvögel an der Stimme erkennen“ Bildvortrag mit Jörg Nowakowski, 19 bis 20.30 Uhr, Vhs-Seminarzentrum, Holzkampstraße 7, Teilnehmergebühr: 5 Euro, 13161. Samstag, 25. April, „Pflanzentauschbörse“, 11 bis 14 Uhr, NaWit-Naturgarten gegenüber der Museumsbahnhaltestelle, Eintritt frei. Sonntag, 26. April, „Exkursion am Morgen: Heimische Singvögel an der Stimme erkennen“ mit Jörg Nowakowski, 7 bis 9 Uhr, Reiterhof an der Frielinghauser Straße, Teilnehmergebühr: 5 Euro, 13171. Mittwoch, 29. April, „Exkursion am Abend: heimische Singvögel an der Stimme erkennen“ mit Alexander Spielvogel, 19.30 bis 21 Uhr, Wanderparkplatz Berghauser Straße am Schacht Margarethe, Teilnehmergebühr: 5 Euro, 13361. Samstag, 9. Mai, „Wildkräuter am Wegesrand“ mit Birgit Ehses, 10.30 bis 12.30 Uhr, großer Besucherparkplatz an der Nachtigallstraße, Teilnehmergebühr: 5 Euro, 13271. Freitag, 15. Mai, Exkursion „Fledermäuse über Witten“ mit Thomas Vogt, Parkplatz am Hammerteich, Teilnehmergebühr: 5 Euro, 13321.
Freitag, 5. Juni, Exkursion „Artenreiche Feuchtwiesen im Muttental“ mit Dr. Hans-Christoph Vahle und Annette Schulte, 17 bis 19 Uhr, Wanderparkplatz an der Bommerholzer Straße/Ecke Elbschestraße, Exkursion in Kooperation mit dem Bochumer Botanischen Verein, Teilnehmergebühr: 2,50 Euro. Samstag, 6. Juni, „Offene Gartentür im NaWit-Naturgarten“, 14 bis 17 Uhr, NaWit-Naturgarten, Fußweg Nachtigallstraße, gegenüber der Museumsbahn-Haltestelle, Eintritt frei. Freitag, 26. Juni, Exkursion „Wilde Kräuter im Wiesenviertel“ mit Birgit Ehses, 17.30 bis 19 Uhr, Humboldtplatz, Teilnehmergebühr: 5 Euro, 13281.


Bilder