„Es ist wichtig, sich für das Vertrauen zu bedanken.“

AVU-Vorstand Uwe Träris im Interview.

Träris

Image: Herr Träris, die AVU bedankt sich zurzeit in ihren Anzeigen mit der Aussage „Danke für Ihre Treue“. Warum machen Sie das?
Uwe Träris: Die Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis kennen und vertrauen uns. Auch hier in Hattingen sind wir präsent und liefern zuverlässig Strom und Gas an Haushalte, Geschäfte und Betriebe. Ich finde: Es ist wichtig, dass wir diese Wertschätzung zurückgeben an unsere Kunden.
Image: Was ist das Besondere an der AVU?
Träris: Wir verstehen uns als Stadtwerk der Region. Unsere Kunden setzen auf Nähe – Hattingen war die erste Stadt in der Region, in der wir ein Kundenbüro, den heutigen AVU-Treffpunkt in der Augustastraße, eröffnet haben. Verbundenheit mit den Menschen in der Region – das macht die AVU aus. Und wir werden gemessen an unserer Beratung und unserem persönlichem Service.
Image: Und warum nennt sich die AVU Stadtwerk der Region?
Träris: Das klingt auf dem ersten Blick in der Tat wie ein kleiner Widerspruch. Aber in Wirklichkeit vereint es zwei Vorteile: die Nähe eines Stadtwerks und die Vielfalt einer Region. Wir sind in sieben Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises aktiv, kennen die Menschen und die Themen, die die Menschen bewegen. Und genau für diese Themen engagieren wir uns dann auch, unterstützen zum Beispiel Schulen und Vereine.
Image: Aber das machen doch viele, oder?
Träris: Bei uns hat das Engagement für die Region eine jahrzehntelange Tradition. Eines unserer schriftlich festgelegten Unternehmensziele lautet: „Wir leisten positive Beiträge für die Lebensqualität der Region.“ Das ist ein echter Heimatvorteil, der uns von fast allen Mitbewerbern unterscheidet. Und hier schließt sich der Kreis: Die Bürgerinnen und Bürger wissen das! Sie erfahren es bei ihrem Engagement zum Beispiel im Sportverein oder auch nur im Gespräch mit dem Nachbarn. Ich bin der festen Überzeugung, dass das auch ein Grund ist, dass die meisten Kunden uns treu bleiben. Und deshalb ist es umso wichtiger, dass wir uns für dieses Vertrauen bedanken.
Image: Herr Träris, vielen Dank für das Gespräch.


Bilder