Ein Abschluss mit Traumnote

Jetzt erhielten sechs fertig ausgebildete Bankkaufleute die Abschlusszeugnisse...

Das Foto zeigt von links nach rechts: Kevin Elsbeck, Ausbilder, Lisa Maureen Schäfer, Ausbilderin, Arno Klinger, stellv. Vorstandsmitglied der Sparkasse Witten, Andrea Psarski, Marktvorstand der Sparkasse Witten, Manuela Briele, Ausbildungsleiterin der Sparkasse Witten, Joshua Hosang, Leander Dreßel, Florian Mohr, Leana Rollheiser, Dirk Becker, Personalleiter der Sparkasse Witten, Mustafa Caltili, Christine Wagner.

Jetzt erhielten sechs fertig ausgebildete Bankkaufleute die Abschlusszeugnisse der zuständigen Industrie- und Handelskammer im mittleren Ruhrgebiet zu Bochum. Erfolgreich abgeschlossen haben ihre Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/Bankkaufmann: Mustafa Caltili, Leander Dreßel, Joshua Hosang, Florian Mohr, Leana Rollheiser und Christine Wagner. Für die Sparkasse Witten sind die in den Abschlusszeugnissen dokumentierten Noten – einmal „befriedigend“, viermal „gut“ und gar einmal die Traumnote „sehr gut“ – eine erneute Bestätigung des bewährten und umfassenden Ausbildungskonzepts.
Auch weiterhin bildet Wittens größtes Kreditinstitut im Ausbildungsberuf Bankkaufmann/-frau aus – und nimmt auch für den diesjährigen Ausbildungsstart am 01.08.2020 noch Bewerbungen entgegen. Andrea Psarski, Marktvorstand der Sparkasse Witten, dazu: „Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf jede motiviert-qualifizierte Bewerbung um einen unserer begehrten Ausbildungsplätze. Die jungen Menschen, die wir ausbilden und auf ihrem Weg begleiten, werden zwar intensiv von uns gefördert, jedoch auch ernsthaft gefordert. So müssen die Auszubildenden im Rahmen ihrer umfassenden Ausbildung einiges an Engagement und Selbstdisziplin aufbringen – und viel Theoretisches und Praktisches lernen: Schließlich sind es unsere Kunden, die im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit stehen – und diese erwarten Freundlichkeit und Service sowie maßgeschneiderte, kompetente und bedarfsorientierte Beratung.“

 


Bilder