Das Muttental und 8 weitere Touren sind wunderbar wanderbar!

Die Touren sind so vielfältig wie NRW selbst. Der Spur der Kohle folgt er auf dem Muttentalweg...

Unterwegs mit Manuel Andrack: Neuer Wanderführer 2019.

Die Touren sind so vielfältig wie NRW selbst. Der Spur der Kohle folgt er auf dem Muttentalweg. Auf dem Bergbauweg zum Lüderich wurde zwar keine Kohle gefördert, aber Erz. Aber nicht nur die industrielle Vergangenheit lockt, sondern auch die vielseitige Natur in NRW. Manuel Andrack entführt die Wanderfans zum Beispiel ins Siebengebirge oder auf dem südlichen Baldeneysteig um den gleichnamigen See in Essen.
Bei insgesamt neun Touren ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Jede Route ist detailliert beschrieben. Zusätzliche Informationen etwa zur Streckenlänge, Höhenmetern, Dauer und Schwierigkeitsgrad sowie Angaben zu Einkehrmöglichkeiten sowie zur bequemen An- und Abreise mit Bus und Bahn helfen bei der Planung. Und schließlich verraten die von Manuel Andrack vergebenen Sterne, wo es dem Experten besonders gut gefallen hat.
Die kostenlose Broschüre ist bei vielen Kundencentern der Verkehrsunternehmen in NRW sowie in vielen Hotels, Touristikbüros und Bibliotheken erhältlich. Unter www.busse-und-bahnen.nrw.de/wandern ist die Broschüre auch online erhältlich.

Wittener Tour erhält 5 Sterne von Manuel Andrack
„Der bergbaugeschichtliche Rundweg im Muttental gehört zu den ausgewählten Touren“, freut sich Jessica Eger vom Wittener Stadtmarketing. Das Stadtmarketing-Team hält das Wandermagazin kostenlos im Tourist- und Ticket-Service am Rathausplatz in Witten bereit. Die Geschichte der Kohle, Erlebnisreichtum und das schöne Ruhrtal haben den Wanderexperten restlos begeistert. Die Tour gehört mit ca. 12,9 km Länge zu den mittelschweren Strecken und ist somit für die ganze Familie geeignet. Als besonderes Highlight hebt Manuel Andrack die Burgruine Hardenstein hervor – wegen ihrer schönen Lage an der Ruhr, dem eigenem Bahnhof  für die Museumsbahn und der Sage vom geheimnisvollen Zwergenkönig Goldemar, die mit der Geschichte der Burg eng verknüpft ist.
Andracks Wandermagazin macht große Lust auf die Wittener Entdeckungstour. Eine Wanderkarte findet man unter www.busse-und-bahnen.nrw.de/wandern. „Das Stadtmarketing-Team gibt gerne weitere Freizeit-Tipps für eine schöne Zeit im Muttental“, so Jessica Eger.


Bilder