Ausgewiesene Experten

Fachkommission übergibt Rahmenpläne.

Im Bild: Uwe Machleit (2. von links) und seine Mitstreiter bei der Übergabe der Rahmenpläne im Ministerium. Die Pläne sind eine zentrale Orientierungshilfe für die Lehrpläne der Länder und die schulinternen Curricula der Pflegeschulen.

Elf ehrenamtliche Mitglieder der Fachkommission, in der Uwe Machleit, Leiter der „Augusta Akademie“, für den „Deutschen Evangelischen Verband für Altenarbeit und Pflege“ (DEVAP) vertreten ist, überreichten Ministerin Dr. Franziska Giffey und Minister Jens Spahn persönlich die frisch erarbeiteten Rahmenpläne für das Pflegeberufegesetz.
Zum 21. November 2018 haben das Bundesministerium für Gesundheit und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Mitglieder der Fachkommission nach dem Pflegeberufegesetz eingesetzt. Die Mitglieder sind ausgewiesene und praxiserfahrene Pflegeexperten. Für den DEVAP war Uwe Machleit, Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Fachausschusses Aus-, Fort- und Weiterbildung, in die Kommission berufen worden.
Die Amtsdauer der Mitglieder beträgt fünf Jahre. Die Fachkommission hat die Aufgabe, Rahmenlehr- und Rahmenausbildungspläne für die Pflegeberufe zu erarbeiten. Grundlage dafür sind die Kompetenzbeschreibungen in der Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe. Mit den Rahmenplänen wird eine wesentliche Grundlage für die qualitativ hochwertige und bundesweit einheitliche inhaltliche Ausgestaltung der neuen beruflichen Pflegeausbildung geschaffen.


Bilder