„Schau mal über den Tellerrand“

Schon zum siebten Mal lädt die Stadt Witten gemeinsam mit dem Verein „Kontrakt-Unternehmen für Bildung e.V.“ zur Messe in die Wittener Werk°Stadt ein.

Nach der Eröffnung durch die Bürgermeisterin Sonja Leidemann um 13.00 Uhr erwarten Sie über 40 Aussteller mit vielen Aktionen für Jung und Alt.
Die Veranstalter laden Sie ein, einfach mal „über den Tellerrand“ zu schauen und die kulturelle Vielfalt dieser Stadt mit Menschen aus mehr als 130 Nationen kennen zu lernen.
Erfahren Sie mehr über das bunte Leben bei uns und lassen Sie sich von den kulinarischen Köstlichkeiten anderer Länder begeistern.
Die Mitarbeiterinnen der städtischen Stabsstelle für Integration, Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften unter der Leitung von Frau Claudia Formann und die Jugendlichen aus dem Programm Kontrakt werden Sie vor Ort herzlich willkommen heißen und informieren Sie über die Angebote und die Teilnahme an der Verlosung.
Kommen Sie doch einfach vorbei und lernen Sie die vielen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund kennen, die organisiert oder ehrenamtlich für Witten aktiv sind.
Besucher und Besucherinnen, die sich an den Aktionen und Spielen an den Messeständen beteiligen, können sich die Teilnahme auf ihrer Loskarte bestätigen lassen und am Ende der Veranstaltung einen von vielen schönen Preisen gewinnen.   
Wer sich und die Arbeit seiner Organisation im  Bereich Migration in Witten mit einem Stand auf der Messe präsentieren möchte, kann sich gerne telefonisch unter 581 1012 oder auch per E-Mail an integration@stadt-witten.de bei Frau Fröhling informieren.
Wir freuen uns auf Sie. Der Eintritt ist frei!

 

Messe für Integration und Städtepartnerschaften
am 17. März 2018
von 13-17 Uhr
in der Wittener Werk°Stadt, Mannesmannstraße 5,
58455 Witten 


Bilder