Mehr als 2 000 Besucher

Freibadsaison in Annen hat begonnen.

Schwimmmeister Mathias Tepel (von links) und Stadtwerke-Vertriebsleiter Markus Borgiel sind guter Hoffnung, dass das Wetter in diesem Jahr hohe Besucherzahlen ermöglicht.

Die Freibadsaison hat begonnen. Mehr als 2 000 Gäste nutzten das gute Wetter während der ersten Saisontage, um wieder das landschaftlich reizvoll gelegene Bad zu besuchen, mehr als im Vorjahr.
Schwimmmeister Mathias Tepel und Stadtwerke-Vertriebsleiter Markus Borgiel sind guter Hoffnung, dass das Wetter in diesem Jahr hohe Besucherzahlen ermöglicht. Geöffnet hat die Anlage bis Mitte September.
Apropos Besucherzahlen: Das vorige Jahr war (negativ-)rekordverdächtig: Nur 85 000 Bade- und Schwimmlustige verirrten sich ins Bad an der Herdecker Straße. Zum Vergleich: Rekordwerte liegen um die 150 000; im Schnitt sind es 100 000 bis 120 000 Besucher im Jahr; an Tagen mit Spitzenwetter kommen schon mal an die 3 000 Leute. Das beliebte Bad hat Stammkunden, die bei Wind und Wetter kommen. Die dürften in diesem Jahr besonders ungeduldig gewesen sein, weil der Betreiber Stadtwerke Witten aus Kostengründen den Eröffnungstermin um zehn Tage verschoben hat. Sonst in den vergangenen Jahren war der 1. Mai jeweils der Beginn der Freibadsaison.
Die Preise: 3,70 Euro Einzelpreis für Erwachsene, 2,30 Euro für Kinder und Jugendliche. Bei den Ferienspielen ist die Einrichtung wieder dabei.


Bilder