Familienspaß in der Natur

„Muttentalfest im herrlichen Ruhrtal“

Auch in diesem Jahr haben die teilnehmenden Museen und Vereine wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet wie im Bild am Bethaus.

Ostern im Muttental: Das Wittener Stadtmarketing beschreibt die Feiertage und das besondere Fest dazu so: „Machen Sie am Sonntag, 25. März, einen Sonntagsausflug und feiern Sie mit uns von 11 bis 18 Uhr das schöne Muttentalfest im herrlichen Ruhrtal.“
Und weiter heißt es unter anderem: „Bimmelim, bimmelim…Bitte einsteigen. Die Bimmelbahn sorgt für Fahrspaß und tolle Perspektiven auf die schöne Landschaft und einzigartige Industriekultur in diesem geschichtsträchtigen Tal. Wir zeigen die schönsten Seiten der Wiege des Bergbaus.“
Besonders Kinder lieben das Muttentalfest mit den tollen Bastel- und Spielstationen. Natürlich hat sich das Team vom Stadtmarketing wieder viel ausgedacht. Es wird noch nicht alles verraten.
Nur so viel: Kurz vor Ostern besucht der Osterhase das Fest mit vielen bunten Eiern im Gepäck, und die Osterolympiade sorgt für Spaß und Spannung. Das fröhliche Stimmungsbarometer steigt noch weiter mit Musik und leckerem Essen. So bleibt der Sonntag den Besuchern bestimmt in schöner Erinnerung. Das Muttentalfest ist ein Osterausflugstipp für die ganze Familie.
Auch in diesem Jahr haben die teilnehmenden Museen und Vereine wieder mit viel Engagement ein schönes Programm und verschiedenste Aktionen für die ganze Familie organisiert und geben einen Einblick in die vielfältige, oft ehrenamtliche Arbeit, die einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Muttentals leistet: Bethaus der Bergleute; LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall; Sauerländischer Gebirgsverein im Steigerhaus und das Zechenhaus Herberholz.


Bilder