Dorfpokalschießen: Das Ziel ist immer die goldene Mitte

Schützenverein Herzkamp: Schützen laden zum Wettkampf ein.

Der Schützenverein Herzkamp präsentiert sich und seinen Sport auch in diesem Jahr beim Udo-Wittenius-Dorfpokalschießen und freut sich über neue Mitglieder. Das Ziel der Sport- und Hobbyschützen am Schießstand ist immer die „goldene Mitte“ der Zielscheibe. Am 16. und 17. Juni veranstaltet der Schützenverein Herzkamp zum 22. Mal das Udo-Wittenius-Dorfpokalschießen.
Das Pokalschießen wurde von dem 1927 gegründeten Verein ins Leben gerufen, um einerseits Menschen vom Schießsport zu begeistern und Mitglieder zu werben, aber andererseits auch, um aufzuklären. Der sportliche Aspekt des Schießens soll dabei im Mittelpunkt stehen und die Veranstaltung helfen, auch das ein oder andere Vorurteil abzubauen.
Die Idee zu der Veranstaltung hatte der ehemalige zweite Vorsitzende Udo Wittenius. Als er vor sieben Jahren verstarb, benannte der Verein das Dorfpokalschießen ihm zum Gedenken um. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni, kann jeder unter Aufsicht der Vereinsmitglieder selbst ausprobieren, wie man schießt und was es zu beachten gibt. Dazu geht es entweder ans Luftgewehr, wo auf eine Distanz von zehn Metern das Ziel möglichst genau getroffen werden muss, oder man probiert sich am Kleinkaliber, auf 50 m Zielentfernung, aus.  Eine Mannschaft besteht aus vier bis sechs Schützen, von denen die vier besten Ergebnisse in die Wertung einfließen. Für Kinder ab etwa fünf Jahren wird das munitionslose Lichtgewehrschießen angeboten und Jugendliche ab zwölf Jahren können mit Einverständnis des Sorgeberechtigten das Luftgewehrschießen ausprobieren. Auszeichnungen und Pokale winken natürlich auch – die Siegerehrung findet am Sonntag, 17. Juni, statt.
Übrigens: Die 150 Mitglieder des Herzkamper Schützenvereins kommen aus allen Altersklassen. Wo andere Vereine mit Nachwuchsproblemen kämpfen, gibt es bei den Herzkamper Schützen „tendenziell mehr junge als alte Mitglieder“.  Wer sich also für den Schießsport interessiert und mit Freunden, Nachbarn, Vereins- oder Arbeitskollegen Lust hat, sich mit anderen Mannschaften zu messen, oder den Verein kennenlernen möchte, hat an diesen beiden Tagen beste Gelegenheit dazu. Am Samstag findet das Sportgeschehen zwischen 12 und 18 Uhr statt, am ­Sonntag dann zwischen 10 und 14 Uhr. Auf der Homepage des Vereines unter www.svherzkamp.de findet man weitere Infos und das Anmeldeformular.
Einen weiteren Höhepunkt sollte man sich im Terminkalender schon jetzt vormerken: vom 31. August bis 2. September findet das 61. Schützenfest in Herzkamp statt.
Am Freitag, 31. August, steigt die Kölsche Nacht mit der Band DOM­STÜRMER, die 2006 in Köln gegründet wurde. Zu den bekanntesten Titeln zählt „Mach dein Ding” (2011). Stimmung garantiert!


Bilder