7. Wittener Markt der Ausbildung

Auch in diesem Jahr geht der „Wittener Markt der Ausbildung“ auf dem Gelände der Deutschen Edelstahlwerke KarriereWERKSTATT, Herbeder Straße 39, 58455 Witten, wieder an den Start: Am Freitag, dem 29. Juni 2018, können sich Schüler – gern auch gemeinsam mit ihren Freunden, Geschwistern und Eltern – in der Zeit von 16.00 bis 19.30 Uhr rund um das Thema „Berufsausbildung und Karrierestart“ ausführlich informieren. Viele Wittener Unternehmen stehen hier Rede und Antwort.

 

Wittener Markt der Ausbildung
Beginn 16  Uhr in der Karrierewerkstatt der Deutschen Edelstahlwerke,
Herbeder Straße 39, Witten
Begrüßung 16  Uhr durch die Organisatoren
Ab 16.15 Uhr
Entdeckt die Ausbildungsvielfalt in Witten und sammelt Stempel für die Tombola
19.30 Uhr
Tombola-Verlosung* (Anwesenheit bei der Verlosung ist Gewinnvoraussetzung)
19.30 Uhr
Ende

Die Sparkasse Witten – als sicher größter Wittener Arbeitgeber  im Dienstleistungsbereich – ist ebenfalls mit dabei und unterstützt die Organisatoren, Jugendliche optimal auf den beginnenden Berufsstart vorzubereiten. Wichtige Infos gibt es aus erster Hand und Gespräche sind nicht nur mit Personalverantwortlichen möglich. Auszubildende des 2. Ausbildungsjahres betreuen zum Beispiel den Stand der Sparkasse mit – so bricht schnell das Eis, wenn Jugend­liche hier mit Fragen „löchern“ können. Interessierte  „Noch-Schüler“ können sich umfassend über das Berufsbild „Bankkaufmann/-kauffrau“ informieren. Die Sparkasse Witten bietet natürlich auch die begehrten Plätze der dualen Ausbildung an, also Ausbildung & Studium! Dass die Ausbildung bei der Sparkasse alles andere als spießig ist und nicht nur aus Zahlen und Formularen ­besteht, davon wissen die Auszubildenden der Sparkasse Witten zu berichten.
Manuela Briele, Ausbildungsleiterin der Sparkasse Witten: „Wenn es den Wittener Markt der Ausbildung nicht gäbe, müsste er schleunigst erfunden werden, schafft er doch für alle Beteiligten handfeste Mehrwerte. Die Jugendlichen können sich auf dieser Informations-Veranstaltung in Sachen Berufswahl umfassend informieren – und auch gleich mit Ansprechpartnern zahlreicher Wittener Betriebe persönlich Kontakt aufnehmen: Eine gute Gelegenheit, gleich vor Ort ins Gespräch zu kommen und gegebenenfalls ein Praktikum in einem der Wunschbetriebe zu vereinbaren. Und auch für die Wittener Unternehmen bietet sich die Chance, in Kontakt mit interessierten – und natürlich entsprechend geeigneten – Bewerbern zu kommen. Gemeinsam mit den Auszubildenden der Sparkasse Witten freue ich mich auf unsere Teilnahme an dieser Ausbildungsbörse und auf viele interessante Gespräche“, so die Ausbildungsleiterin der Sparkasse. Ihr Tipp für alle Schülerinnen und Schüler, die in Sachen Berufswahl und Karrierestart noch unsicher sind: „Besucht am 29. Juni 2018 auf jeden Fall den 7. Wittener Markt der Ausbildung. Es lohnt sich!“
Übrigens: Auch für 2018 sucht die Sparkasse Witten interessierte Bankkauffrauen/-männer.
Also: Jetzt noch bewerben!

 

22 Unternehmen – 81 verschiedene Ausbildungsplätze
AHE GmbH
AOK NORDWEST
Ardey Hotel
Berufskolleg Witten
Bleistahl Prod.-GmbH &  Co KG
Deutsche Edelstahlwerke
Specialty Steel GmbH & Co. KG
Deutsche Rentenversicherung
Knappschaft Bahn-See
Ennepe-Ruhr-Kreis
Finanzamt Witten
IKK Classic
Novitas BKK
Pleiger Berufsausbild.-gesellschaft bR
Sparkasse Witten
Uni Witten/Herdecke
Volksbank Bochum Witten eG
Voss Federn GmbH & Co.KG
zdi-Netzwerk Ennepe-Ruhr
ZF Industrieantriebe Witten GmbH

 


Bilder